Digitalisierungen

Alle reden von der Digitalisierung, wir machen es einfach

Alte Magnetbänder leiden unter der Zeit, denn der Magnetismus auf den Bändern wird immer schwächer. Bevor Sie also Ihre wertvollen Erinnerungen nicht mehr sehen können, kommen Sie zu uns.

Dias können von einem Pilz befallen werden. Dieser Pilz zerfrisst Ihre Dias unwiederbringlich. Bevor der nächste Diaabend nicht mehr stattfindet, kommen Sie zu uns.

Fotos verblassen mit der Zeit. Auch diese können wir für Sie digitalisieren. Kommen Sie zu uns bevor es zu spät ist.

Wir helfen Ihnen gerne.

Wir digitalisieren Ihre

  • Videos,
  • Dias,
  • Fotos,
  • Musikkasetten
  • Filme
  • Dokumente
    mit modernster Technik. Wir digitalisieren Ihre Erinnerungen vor Ort in Saarbrücken-Dudweiler.
Open chat
Hi, hast Du Fragen zu unserem neuen WhatsappService oder zu unseren Bilddienstleistungen?
Schreib uns!
Powered by

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir befolgen die neuen Ausgangsbeschränkungen der saarländischen Regierung. Daher haben wir unser Geschäft für den Kundenbetrieb geschlossen, was für uns und auch andere Geschäfte sehr schmerzhaft ist. Sie erreichen uns aber telefonisch Mo.-Fr. von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr (Tel.: 06897/72348). Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter.

Passbilder werden wir vorerst auch nicht mehr anfertigen. Hierzu geben wir Ihnen gerne ein paar Informationen:

  1. Es wird Sie niemand belangen, wenn Ihr Personalausweis bereits kurze Zeit abgelaufen ist.
  2. Ihr Reisepass ist auch ein gültiges Ausweisdokument.
  3. Wir haben uns auf die Zeit nach der Krise eingestellt um Ihnen schnell mit Passfotos weiterhelfen zu können.
  4. Wir können schnell einen großen Ansturm bewältigen, hierfür haben wir 2 ID-Drucker für Passfotos.
  5. Wir können auf 2 Ebenen Passfotos erstellen und sind sehr gut mit Papier bevorratet.

Wir arbeiten zur Zeit mit Hochdruck an einem OnlineShop. In diesem Online Shop (foto-kiefer-shop.de) können Sie bald wichtige Dinge, wie z.B. Batterien, Taschenlampen und Lupen erhalten.

Wir freuen uns Sie nach der Krise wieder bei uns begrüßen zu dürfen.